Instrumentalverein Eppelborn

klein Logo IVE
Instrumente
IVE Bühnenbild

Viele Infos auch unter

www.facebook.com/instrumentalvereineppelborn/

Festliches Weihnachtskonzert am 17. Dezember


Nachdem auch im letzten Jahr das Weihnachtskonzert des IVE wegen der steigenden Corona-Infektionszahlen wieder ausfallen musste, nimmt das Eppelborner Orchester einen neuen Anlauf und wird unter der Leitung von Jürgen Balzer seinen Gästen einen stimmungsvollen Auftritt präsentieren. Im big Eppel liegt am 17. Dezember der Schwerpunkt auf modernen, aber auch altbekannten Weihnachtsmelodien, manche davon in überraschenden Versionen, wie etwa „O Tannenbaum“ im Arrangement von Max Raabe. Bei einigen Stücken wird Axel Schweizer, der schon öfter mit dem IVE aufgetreten ist, den Gesangspart übernehmen. Mitsingen ist natürlich sehr erwünscht!


Zum Repertoire des Orchesters gehört aber auch Klassisches: So wird etwa Wolfgang Amadeus Mozart – arrangiert vom Dirigenten Jürgen Balzer – mit der Hochzeit des Figaro zu hören sein. Aus den modernen Genre der Blasmusik kommt zum Beispiel die sehr abwechslungsreiche Orchestersuite "Panta Rhei – ein Dorf im Fluss der Zeit“, eine Komposition von Markus Götz, der darin die Entwicklung einer Siedlung musikalisch beschreibt. Aktuelle politische, aber auch weihnachtliche Bezüge hat das kraftvolle Werk „Carol of the bells“:  Es stammt ursprünglich aus der Feder des ukrainischen Komponisten Mykola Leontovych und wurde vom kanadischen Komponisten David Foster für sein „Christmas Album“ arrangiert. 


Die Gäste erwartet also wieder ein anspruchsvolles und unterhaltsames Konzertereignis. Der Eintritt beträgt 10 Euro an der Abendkasse und 9 Euro im Vorverkauf, ermäßigt 6 Euro, an der Abendkasse 7 Euro. Die Karten sind erhältlich im big Eppel, Tel. 06881/8960681 und an der Abendkasse. Das Konzert beginnt um 18 Uhr. 
 

IMG_6361_pixxal
IMG_6520_pixxal
top_background_polaroid
Home | Aktuell | Geschichte | Dirigent | Finsterwalde | Konzert | Termine | Jugend | Fotogalerien | Kontakt | Impressum |